• Heimkino für Anfänger

Wie steuere ich mein Heimkino?

Aktualisiert: Jan 10

Am Anfang kannst du natürlich die Fernbedienungen der Hersteller verwenden, aber nach einiger Zeit ist es doch sehr nervig immer mehrere Fernbedienungen nutzen zu müssen. Mit der einen schaltest du den Projektor an. Danach nimmst du die nächste um die Bluray abzuspielen. Jetzt ist der Ton zu leise und du suchst die Fernbedienung vom Receiver. Das alles am besten noch im abgedunkelten Raum?!


Die Lösung ist eine Universalfernbedienung!


Mit dieser kannst du alle Geräte deines Heimkinos steuern und alle anderen Fernbedienungen im Schrank verstauen. Gute Modelle sind sogar beleuchtet und man kann verschiedene Aktionen anlegen. Hier kannst du zum Beispiel mit einer Taste deinen Projektor einschalten, gleichzeitig startet auch der Receiver, der dann noch die Richtige Quelle und Lautstärke wählt und der Bluray-Player fährt auch schon hoch.


Das ganze lässt sich leicht auch von einem Neueinsteiger programmieren und ändern.


Ich nutze schon seit vielen Jahren Universalfernbedienungen. Es gibt eigentlich im Heimkinosegment zwei Hersteller, die aus der Masse herausstechen. Einmal Control4 und zum anderen Logitech.


Ich selber nutze schon immer die Fernbedienungen von Logitech und bin auch nach wie vor sehr zufrieden damit. Sie halten gefühlt ewig. Ich habe hier noch eine alte Logitech 785 liegen, die schon weit über 10 Jahre alt ist und noch funktioniert. Diese nutze ich allerdings nicht mehr.


Ich selbst nutze die Logitech Harmony Elite*. Diese ist die perfekte Lösung für alle Aufgaben. Sie ist über Funk mit dem Harmony Hub verbunden, so dass man mit der Fernbedienung keinen Sichtkontakt zu den Geräten benötigt. Lediglich der Hub steht in der Nähe der Geräte und sendet die IR-Signale. Man kann sogar seine Philips Hue Produkte damit steuern und die Fernbedienung mit Alexa und Google Assistant verbinden.

Wenn man sich erstmal daran gewöhnt hat, will man es nie wieder missen.



Die Logitech Harmony Elite. Zwar die teuerste Logitech Fernbedienung aber auch die Beste!

Link zum Produkt!*




Wer nicht soviel Geld ausgeben will, dem empfehle ich den kleinen Bruder der Elite, die Logitech Harmony Companion*. Die Companion wird auch mit dem nützlichen Hub geliefert und hat die selben Funktionen der Elite. Allerdings muss man bei der Companion auf das Display verzichten. Die Einrichtung wird mit dem Smartphone erledigt.

Natürlich ist die Elite aufgrund des großen Displays die bessere Fernbedienung, aber wenn man sparen will funktioniert auch die Companion.




Logitech Harmony Companion. Ist eigentlich eine Elite ohne Display

und mit anderer Optik. Sie funktioniert auch mit dem Harmony Hub,

was ein großer Vorteil gegenüber anderen IR-Fernbedienungen ist.

Link zum Produkt!*




Wer auf den Hub verzichten kann und alle Geräte im Sichtbereich hat, kann zur

Logitech Harmony 665* greifen. Diese funktioniert ausschließlich über IR-Signale, wie eine herkömmliche Fernbedienung. Das Display ist zwar nicht Groß aber ausreichend und die Programmierung wie bei allen Harmony´s sehr einfach und intuitiv.

Ich selbst würde nie wieder auf den Hub verzichten wollen, aber es gibt bestimmt viele Menschen, denen eine IR-Fernbedienung ausreicht.




Logitech Harmony 665 IR-Fernbedienung.

Gute Qualität, Display,

ersetzt bis zu 10 Fernbedienungen.

Link zum Produkt!*




Noch eine Nummer kleiner und günstiger ist die Logitech Harmony 350*. Sie liegt unter der Harmony 650, funktioniert ebenfalls nur mit Infrarot und hat kein Display! Eine Alternative für Leute, die wenig Geräte steuern wollen und eine günstige Universal Fernbedienung suchen.




Logitech Harmony 350 IR-Fernbedienung ohne Display.

Der günstigste Einstieg in die Welt der

Harmony Fernbedienungen. Sie ersetzt bis zu 8 Fernbedienungen.

Link zum Produkt!*





Das waren meine Favoriten zum Thema Universalfernbedienung. Man kann natürlich auch eine andere beliebige Fernbedienung nehmen, aber die Produkte von Logitech sind von der Qualität und leichten Bedienung eine gute Wahl.




Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Wenn Du mich unterstützen willst, kannst Du gerne Deine Einkäufe bei Amazon über meine Links tätigen.

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen